29.07.2007

Die 1. Klasse ist vorbei...

Dieses Wochenende war das erste Ferienwochenende in Bayern. Am Freitag gab es Zeugnisse und nun sind sie endlich da, die sechs Wochen Ferien!!! Mein Sohn hat sein erstes Jahreszeugnis erhalten und wir waren schon alle ziemlich aufgeregt. Sein Zeugnis war klasse und zur Belohnung haben wir ihm ein Skateboard versprochen. Die Zeit verging wie im Flug, ich weiß noch sehr gut wie aufgeregt wir vor einem Jahr waren weil er in die Schule kommt und nun ist das erste Jahr schon vorbei.
Jetzt kommt heuer im September unser zweiter Sohn in die Schule. Das ganze Spiel beginnt wieder von vorne. All die Aufregung ist wieder genau so groß wie letztes Jahr bei Manuel. Ich höre sogar für eine Weile zu arbeiten auf damit der Start ins neue Leben ohne Probleme über die Bühne geht. Da Manuel und Kevin nur ein Schuljahr getrennt sind möchte ich es meiner Schwiegermutter nicht zumuten sich jede zweite Woche um die zwei mit den Hausaufgaben zu kümmern.
Und in einem Jahr werde ich mir wieder denken: Wo bleibt den nur die Zeit? Wie schnell war dieses Jahr vorbei....

Kommentare:

N. hat gesagt…

Bei uns bricht morgen die letzte Ferienwoche an :-( Hoffentlich habt Ihr besseres Wetter als wir! Ein Skateboard ist ja ein ganz schön großes Zeugnisgeschenk, alle Achtung.

Heidi hat gesagt…

Oh, da kann ich wirklich mitfühlen. Moritz kommt jetzt in die 1. Klasse und ich hab auch Kribbeln im Bauch. Ich finde das ist so ein großer Schritt bei "Groß-werden". Zum Glück freut er sich wie Bolle, aber vorstellen nicht mehr in den KIGA zu gehen kann er sich auch nicht. Nun ja, lassen wir uns überraschen, ich freu mich eigentlich auch darauf.

Bille hat gesagt…

Hallo Birgit,
mein Sohn kommt in diesem Jahr auch in die Schule, und ich mache mir solche Sorgen. Es ist alles viel komplizierter als vor 8 Jahren als meine Tochter zur Schule kam. Wenn ich dran denke, wird mir schwer ums Herz. Aber er wird das schon machen, es sind nur die Umstände, die dran hängen...